Hilfsmittel

Was sind Hilfsmittel?

Hilfsmittel sind z.B.

  • Hörhilfen
  • Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen) für unter 18-Jährige,
  • Körperersatzstücke,
  • Pflegehilfsmittel (z.B. Inkontinenzmittel, Windeln)
  • orthopädische und
  • andere Hilfsmittel, die im Einzelfall erforderlich sind, um den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen.

Allgemeine Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens sind davon ausgeschlossen, sowie Gegenstände nach § 34 Abs. 4 im Sozialgesetzbuch V – Gesetzliche Krankenversicherung.

Welche Hilfsmittel sind von der gesetzlichen Krankenkasse anerkannt?

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die Pflicht ein systematisch strukturiertes Hilfsmittelverzeichnis zu führen.Im Internet finden Sie dieses Verzeichnis hier:
Öffnet externen Link in neuem Fensterhilfsmittel.gkv-spitzenverband.de

Es enthält eine Übersicht über die Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses. Die jeweiligen Details zum ausgewählten Produkt oder zur Produktgruppe werden per Mausklick angezeigt.
Ein Handbuch zur Bedienung des Hilfsmittelverzeichnisses steht dort zum Herunterladen zur Verfügung.

Quellen:

Internetseite des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen

Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) – Gesetzliche Krankenversicherung

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sie damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.