Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wochenendbetreuung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jessica und Quentin
    hat ein Thema erstellt Wochenendbetreuung

    Wochenendbetreuung

    Hallo.

    wir sind auf der Suche nach einer Wochenendbetreuung. Gibt es so etwas überhaupt? Wo kann man sich informieren usw.? Unser Junior ist jetzt 14 und wir hatten seit 14 Jahren keine freie Minute mehr. Langsam stoße ich an meine Grenzen und bräuchte mal eine Auszeit. Mal eine Nacht durchschlafen wäre schön. Wir wohnen Nähe 06749 Bitterfeld. Ich habe schon beim SPZ nachgefragt die wollten sich melden aber bis jetzt kam nie eine Antwort. Aus unserer Familie nimmt ihn niemand mal nicht mal für 1 std.
    Ich wäre für Infos sehr dankbar

  • amai
    antwortet
    Hallo Jessica,
    habt ihr für euren Sohn einen Pflegegrad?

    Wenn Ja, welchen und kennst du die Möglichkeiten der Verhinderungs-/Urlaubspflege und Kurzzeitpflege und durch den sogenannten Entlastungsbeitrag? Eventuell gibt es auch Tages-bzw. Nachtpflegeplätze bei euch, die für einen Teenager geeignet wären?

    https://www.intakt.info/informatione...ege-ab-112017/
    https://www.intakt.info/informatione...ege-ab-112017/
    https://www.intakt.info/informatione...ege-ab-112017/
    https://www.intakt.info/informatione...ege-ab-112017/

    Was meinst du mit Wochenendbetreuung genau? Stundenweise oder eine durchgehende Betreuung über das ganze Wochenende?

    Ich komme nicht aus eurer Gegend, habe aber mal versucht , entsprechende Anlaufstellen für dich zu finden, die dich beraten und euch weiterhelfen könnten.

    http://www.kinderpflegekompass.de/ei...%20Dienst.html
    https://www.diakonie-wolfen.de/kinde...erfeld_de.html
    https://www.diakonie-wolfen.de/kinde...wolfen_de.html

    Bei meiner Recherche habe ich leider rausgefunden, dass sowohl Sachsen als auch Sachsen-Anhalt lediglich auf die Pflegeberatungsstellen der Krankenkassen verweisen und keine eigenen Pflegestützpunkte zur Beratung eingerichtet haben. Eventuell kann euch auch die "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung" weiterhelfen.

    https://www.malteser-magdeburg.de/di...beberatung.htm

    Ich hoffe das hilft dir schon etwas weiter und ihr findet bald Entlastung für euch.

    Liebe Grüße
    amai

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inge
    antwortet
    Hallo Jessica,

    so viele Jahre keine Unterstützung... das ist heftig. Es ist gut, dass du das jetzt angehen willst und dir etwas Entlastung holst.
    Ein paar Fragen, um gezielter antworten zu können:
    hat dein Sohn einen Pflegegrad? Was macht er tagsüber? Wo bzw. von wem wird er tagsüber betreut? Habt Ihr eine Lebenshilfe vor Ort?

    Einen Kommentar schreiben:

Online-Benutzer

Einklappen

5 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5.

Lädt...
X