Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Euro Jobs in Sonderschulen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ein Euro Jobs in Sonderschulen

    Hallo liebe Eltern ,

    bereits seit einiger Zeit werden an unserer Sonderschule " Ein Euro Jobber " als betreuende Kräfte eingesetzt. Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen ,will heissen welche Erfahrungen haben Sie und ihre Kinder mit den Mitarbeitern gemacht . Wie reagieren die Lehrer an den Schulen ,welche Arbeiten verrichten diese Mitarbeiter ?
    An unserer Schule werden sie ( Ein Euro Jobber ) benutzt um die entstehenden Lücken nach Beendigung des Zivildienstzeit zu schliessen. Wickeln und Füttern gehört zu ihren Aufgaben obwohl ich da nun keine " zusätzliche *Arbeitsgelegenheit erkennen kann .
    Meine Kritik an der bestehenden Praxis ,keine Festanstellung von betreuenden Kräften sondern Lückenfüllen mit wechselnden Ein Euro Jobbern wurde mit dem Argument abgeschmettert " Die Zeiten in denen man Mercedes fahren konnte seien vorbei ,Trabbi fahren sei angesagt, Zitat vom zuständigen Schulrat und dem Direktor der Schule.
    Nun ,wie sieht es an anderen Sonderschulen im Land aus ?
    Liebe Grüße
    Marlo

    #2
    Erlich gesagt, hätte ich auch bedenken ,da diese Leute keine Erfahrung oder Ausbildung in dieser Richtung haben müssen um den Job zu bekommen.Ob sie mit dem Umgang behindrete Kinder vorher aufgeklärt werden wie Zivis,na......?

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      an unserer Schule haben wir (zum Glück?) noch keine 1-Euro-Jobber.
      Ich persönlich halte überhaupt nichts davon fachfremde, evtl. schlecht motivierte oder sogar unzuverlässige Personen in so einem hochsensiblen Bereich einzusetzen.Zumal ja auch ein häufigerer Wechsel stattfindet.

      Auch ich kann an Wickeln und Füttern keine *zusätzliche* Aufgabe entdecken und halte die Aussagen von Schulrat und Direktor gelinde gesagt unverschämt bis kriminell!
      Es gibt ganz klare Vorgaben, wie diese Jobs einzusetzen sind.

      Ich denke da hilft sich nur zusammenschliessen und beschweren über die Gesamtelternversammlung und bei der nächsthöhheren Instanz sowie beim Träger und den genehmigenden Behörden.Ich würde auch an die Behindertenbeauftragten von Land und Bund schreiben, sowie Stellungnahmen von allen Stellen fordern . Zur Not auch an die Presse gehen. Es wird sicher einiges an langem Atem und Hartnäckigkeit brauchen, aber Hinnehmen und schweigen wird die Situation eher verschlechtern wenn man die Leute damit durchkommen lässt.

      LG, amai

      Kommentar


        #4
        Mein autistischer Sohn erhält eine zusätzliche Hilfe in Form eines Integrationshelfers an der Regelschule, I- Klasse.
        Da das Amt gerne Geld sparen möchte, wurde auch mir vorgeschlagen , ich solle doch mal gucken, ob ich nicht einen Eineurojobber oder beim Arbeitsamt Jemand finden kann. Ich war entsetzt!!!!!
        Man darf nämlich selbst sich jemand suchen, der allerdings nur einen Hungerlohn bezahlt bekommt vom Amt dafür. Da ist die Auswahl nicht sehr gross, weswegen zwangsläufig auf ungelernte Kräfte zurückgegriffen wird.
        Nicht nur halte ich das für fahrlässig, sondern auch noch für illegal, denn diese Arbeit ist nicht zusätzlich und schon gar nicht gemeinnützig, da dies von erfahrenen Kräften ausgeführt werden muss.
        Schon mit der Schülerbeförderung zur Schule durch Zivis gabs genug Probleme, die teilweise recht unzuverlässig waren oder morgens mit Alk- fahne nach durchzechter Nacht da standen.
        Nichts gegen Zivis im Allgemeinen , aber ich frage mich, wieso man gerade behinderte Kinder offenbar - wo man Gelder sparen will- jedem zutraut zu bereuen und man andererseits sonst für jeden Pubs hier einen Schein für alles haben muss, was Pädagogik betrifft schon von normalen Kindern.
        Bei den EEjobber ist auch noch zu beachten, dass diese höchstens bis 6 Monate den Job machen dürfen und dann kommt schon wieder eine fremde Kraft, die eingearbeitet werden muss und woran sich das Kind gewöhnen muss....

        Kommentar

        Online-Benutzer

        Einklappen

        12 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 12.

        Lädt...
        X