Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortbildungsreihe über Assistenz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fortbildungsreihe über Assistenz

    Liebe Forumsnutzer,

    ICH BESTIMME SELBST! – so heißt unsere Fortbildungsreihe über Assistenz für Menschen mit Behinderung.


    Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Würzburg veranstalten ab Juli eine Fortbildungsreihe. Im Mittelpunkt stehen verschiedene Sichtweisen über Assistenz und Begleitung für Menschen mit Behinderung.
    Die Veranstaltungen bieten wichtige Informationen für Menschen mit Behinderungen, ebenso für Assistenten und Assistentinnen. Außerdem sollen die Veranstaltungen ein Treffpunkt von Kunden und Kundinnen und Assistenten und Assistentinnen der Offenen Hilfen sein.
    Es wird ganz unterschiedliche Veranstaltungen geben: wie z.B. Vorträge, Filme, Kurse und mehr. Wir werden die Fortbildungsreihe an verschiedenen Orten abhalten. Meistens werden wir uns im akw in der Frankfurter Str. 87 treffen. Die Veranstaltungen werden wir mit Plakaten und Flugzetteln bekannt geben. Eine Ankündigung der Veranstaltungen wird es immer auch im Internet auf der Seite der Offenen Hilfen geben.

    Hier ein kurzer Überblick über die ersten 3 Veranstaltungen:

    23.7.05
    Beginn: 19.00h
    Ort: akw!, Frankfurter Str. 87, 97082 Würzburg

    Thema:
    Assistenz – was ist das?

    Frau Gertrud Engelhardt vom Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter in Erlangen (ZSL) hält einen Vortrag. Sie klärt darüber auf, was die Idee des Assistenzmodells ist. Erst spricht sie über die Anfänge der Assistenz. Sie erklärt auch Begriffe der Assistenz. Im zweiten Teil ihres Referats wird Frau Engelhardt vom Leben eines Menschen mit Lernschwierigkeiten berichten, der mit der Unterstützung eines Assistenten sein eigenes Leben lebt.
    Außerdem wird von Wüsel Ulrich Lorey anwesend sein. Er selbst hat mehrere Assistenten und wird von seinen Erfahrungen berichten.

    Im Anschluss an die Veranstaltung findet im akw noch eine Disco statt.

    22.10.05
    Beginn: 17.30h
    Ort: akw!

    Thema:
    Persönliche Zukunftsplanung (People First)

    Persönliche Zukunftsplanung heißt, daß Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam über ihre Zukunft nachdenken. Man setzt sich Ziele und arbeitet gemeinsam daran, um diese Ziele zu erreichen.
    Der persönlichen Zukunftsplanung liegt jedoch auch eine andere Sichtweise von Menschen mit Behinderungen zu Grunde. Vor allem auch eine andere Vorstellung davon, wie Organisationen der Behindertenhilfe ihre Unterstützung anbieten sollten.
    Ein Mitarbeiter von People First wird die Persönliche Zukunftsplanung vorstellen. Er kann auch davon berichten, wie das im Alltag abläuft.


    02.12.05
    Beginn: 19.30h
    Ort: Sternstunden Speisesaal in der Christophorus Schule, Mainaustr. 38

    Thema:
    Aufstand der Betreuten (Film)
    Persönliches Budget – eine Einführung (Wolfgang Trosbach)

    Aufstand der Betreuten ist ein Film von Dr. Adolf Ratzka. An drei Beispielen von behinderten Personen mit Atemabhängigkeit schildert er die Hintergründe und die Praxis der Bewegung zum Selbstbestimmten Leben. Es geht um die gleichen Bürgerrechte und ein eigenverantwortliches Leben behinderter Menschen. Im Mittelpunkt des Films stehen Beispiele und Anregungen zur eigenverantwortlichen Suche, Schulung und Anstellung von persönlichen Assistenten. Assistenten als freie Helfer, die nicht an Organisationen gebunden sind oder von diesen gar zur Betreuung Behinderter geschickt werden. Nach dem Film spricht Herr Trosbach
    (1. Vorsitzender der Lebenshilfe Würzburg) über die Einführung des Persönlichen Budgets in Deutschland.

    Der Eintritt ist frei!

    Susanne Hartung
    Offene Hilfen der Lebenshilfe Würzburg

Online-Benutzer

Einklappen

12 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 11.

Lädt...
X