Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2. Integrativer Volkslauf am 27. Juni in Straubing

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    2. Integrativer Volkslauf am 27. Juni in Straubing

    Hallo Lauffreunde mit und ohne Handicap!

    Nach der mit rund 300 Teilnehmern und 200 Besuchern überaus erfolgreichen Premierenveranstaltung in 2008 findet heuer zum zweiten Mal ein so genannter integrativer Volkslauf statt. Das etwas andere sportliche Ereignis findet am 27. Juni in Straubing statt, genauer gesagt auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau. Veranstalter ist Power trotz Handicap e.V., Ausrichter sind die Straubinger Sportvereine FTSV Straubing 1922 e.V. und VSV Straubing 1958 e.V.

    Es gibt insgesamt drei Läufe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Für Rollstuhlfahrer wird eine gesonderte Wertung durchgeführt. Sie laufen - pardon rollen - mit den nichtbetroffenen Läufern mit. Beginn ist um 10 Uhr. Die Läufe enden voraussichtlich um 12 Uhr. Kinder müssen 1.180 Meter, Jugendliche 2.360 Meter und Erwachsene 5.900 Meter bewältigen.

    Als Lohn winkt für jeden Teilnehmer eine Medaille und auf Wunsch eine Urkunde. Die Bestplatzierten erhalten außerdem Pokale, welcher von der ehemaligen Weltklasse-Skirennläuferin Hilde Gerg (Olympiasiegerin usw.) und von neuen Star der Deutschen Paralympics-Skinationalmannschaft, Anna Schaffelhuber, überreicht werden.

    Schnell anmelden lohnt sich auf jeden Fall, denn die ersten 300 Teilnehmer erhalten ein hochwertiges T-Shirt gratis dazu. Die Anmeldung ist mit Ausnahme der Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start nur im Internet unter www.powertrotzhandicap.de (SAS-Zeitmesssysteme) möglich!

    Das Startgeld ist gemessen am Angebot nicht hoch. Für Kinder und Jugendliche beträgt es 2 EURO und für Erwachsene 4 EURO. Die Nachmeldegebühr beträgt zusätzlich 3 EURO. Assistenzkräfte für Rollstuhlfahrer, blinde oder mental gehandicapte Menschen sind natürlich von der Entrichtung eines Startgeldes befreit.

    Das Motto der Veranstaltung lautet "Betroffene zu Beteiligten machen!", was zugleich das Credo von Power trotz Handicap e.V. ist (kurz PtH).

    Selbstverständlich wird auf dem Laufgelände eine Bewirtung zu familienfreundlichen Preisen, eine Kurzzeitkinderbeschäftigung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angeboten.

    Mit Rücksicht auf eine mögliche Achtelfinalteilnahme von Deutschland ist um 15.45 Uhr definitiv Schluss mit der Veranstaltung, um danach in die Messehalle oder in das Stadtzentrum zum Public Viewing gehen zu können.

    Weitere Infos können unter www.powertrotzhandicap.de bzw. aus den Ausschreibungen und der Tagespresse entnommen werden.

    Selbstverständlich stehe ich jederzeit für weitere Auskünfte und Rückfragen zur Verfügung!

    Ebenso herzliche wie auch sportliche Grüße

    Jürgen Benzinger
    1.Vorsitzender von PtH

    #2
    AW: 2. Integrativer Volkslauf am 27. Juni in Strau

    Hallo Jürgen!

    Ich wünsche eurem Lauf einen guten Erfolg und tolles Wetter!

    Wäre ich in der Nähe UND halbwegs fit, würde ich glatt mitmachen... Aber gerade das mit dem "fit" ist so ein Thema...

    Herzliche Grüße,

    Holger
    Früher www.intakt.info

    jetzt Lehrer an einem Förderzentrum

    Kommentar


      #3
      AW: 2. Integrativer Volkslauf am 27. Juni in Strau

      Servus Holger,

      die Wetteraussichten sind gar nicht mal so übel. Angeblich soll es am Wochenende um die 25 Grad und Sonnenschein geben. Das wäre natürlich das absolute Optimum!

      Mit den Voranmeldungen kann das Organisationsteam auch ganz zufrieden sein. Bis jetzt haben sich etwas mehr als 250 LäuferInnen mit und ohne Handicap angemeldet (darunter auch rund 30 schwerhörige Kinder). Wenn es so weiter geht, dann könnten am Ende ca. 400 Teilnehmer und 300 Besucher das Spektakel miterleben.

      Selbstverständlich möchten wir den Integrativen Volkslauf dauerhaft in Straubing etablieren. Wir machen so etwas jedoch nur alle zwei Jahre. Das erhöht die Vorfreude auf den nächsten Lauf. Außerdem macht PtH genügend andere Aktionen, sodass uns auch in 2011 nicht langweilig werden dürfte.

      Ich hoffe sehr, dass künftig in noch mehr Regionen der BRD integrative Sportereignisse vergleichbarer Art stattfinden. Wir Gehandicapte sollten ruhig selbstbewusst(er) auftreten und das Heft noch stärker selbst in die Hand nehmen!

      Herzliche Grüße

      Jürgen

      Kommentar

      Online-Benutzer

      Einklappen

      11 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 10.

      Lädt...
      X