Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herzlich Willkommen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Herzlich Willkommen

    Liebe Eltern und INTAKT-Nutzer,
    herzlich Willkommen im neuen INTAKT-Forum.

    Die Unterforen und Beiträge, sowie Ihre Einstellungen im Benutzerkontrollzentrum sind wie im alten INTAKT-Forum.
    Einige neue Funktionen haben wir hinzugefügt.
    Sie können nun einfacher nach Begriffen und Schlagworten suchen. Probieren Sie doch einfach mal die Suchfunktion im oberen Bereich der INTAKT-Seiten aus (grünes Feld).
    Auch das Forum selbst hat nach einem Update nun eine verbesserte Suchfunktion (im 1. orangen Querbalken ganz rechts).

    Wir wünschen Ihnen und Euch, dass Sie sich hier gut zurechtfinden und das neue Erscheinungsbild die Bedienung vereinfacht. Sollten Sie trotz Suche den einen oder anderen Bedienknopf (Button) nicht finden oder wenn etwas nicht funktioniert, können Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht senden. Wir versuchen das dann so schnell wie möglich zu beantworten oder eventuelle Fehler zu beheben.

    Herzliche Grüße Ihr und Euer INTAKT-Team
    Zuletzt geändert von Volker; 04.01.2013, 21:00.
    Volker
    Ehemaliger Forumadministrator , INTAKT-Referent

    Kennst du schon die gesetzlichen Leistungen der Pflegeversicherung? Hier findest du einen Überblick und Infos: Leistungen der Pflegeversicherung

    Wir freuen uns über Leute, die bei INTAKT mitmachen möchten. Schreib mir und erfahre mehr.

    #2
    AW: Herzlich Willkommen

    Ein gesundes neues Jahr wünsche ich allen Forenteilnehmern

    Nun schauen wir mal und gewöhnen uns an das neue Aussehen der Intakt-Infoseiten Schaut sehr schick und freundlich aus!

    Vielen Dank für die Mühe an die Macher dieser Seite!

    Herzlichst
    Anke
    _____________________________________________

    Zustand nach Hämophilus Influenzae-Meningitis, die vom aufgenommenen Krankenhaus trotz Vermutung NICHT behandelt wurde und aus denen sich nach etlichen Stunden des Verweilens im Krankenhaus Lebensbedrohliche Komplikationen ergaben. Vom Kreislaufzusammenbruch über Atemnot, Herzstillstand und Sepsis! Das Leid trägt mein Kind das gesamtes Leben lang!

    Kommentar

    Online-Benutzer

    Einklappen

    4 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4.

    Lädt...
    X