Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bin auch neu hier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bin auch neu hier

    Hallo,
    bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Interessant.
    Ich bin Mutter von 4 Kindern. Alter: 23 J., 15 J., 10 J.,und 6 Jahre.
    Drei von den Kindern sind als Babys zu mir gekommen und gefühlsmäßig ganz und gar meine Kinder.
    Alle Kinder habe so ihre Besonderheiten. Bis auf das sie einfach alle toll und liebenswert sind hat einer das Down-Syndrom, einer eine massive Lernbehinderung und mehr, eine genießt ihre Aufmerksamkeit durch hyperaktives, impulsives ect. Verhalten ( ähnlich ADS.Syndrom) und einer versucht seinen Alltag mit dem fetalen Alkoholsyndrom zu meistern.
    Es gelingt ihnen allen mich auf Trab zu halten. Vor allem gemeinsam.

    Aber am schwierigsten sind für uns eher die äußeren Umstände. Die vor allem anstrendenden und kraftraubenden Gespräche mit Schulen, Kitas, Ärzten, Behörden ect.
    Aber das kennen ja wahrscheinlich alle von Euch.

    Schön, dass man sich hier gegenseitig unterstützen kann.

    Gruß Felicia

    #2
    AW: Bin auch neu hier

    Hallo Sonnenhexe,

    wir freuen uns über jeden, der zufällig über unsere Seite stolpert. Ich hab gesehen, dass du auch schon in anderen Beiträgen mitgeschrieben hast. Das ist schön.

    Noch ein Tipp: Wenn du nicht nur als Gast schreibst, sondern dich anmeldest, können dir andere Benutzer auch private Nachrichten schreiben und du erhältst eine Info, wenn jemand auf deine Beiträge antwortet. Natürlich ist auch das so anoym wie du willst.

    Wenn du Tipps brauchst für eines der Dinge, die es nun zu meistern gibt, dann einfach los und ab damit ins Forum.

    Eine schöne Zeit hier wünscht dir

    Andreas
    www.intakt.info

    Freude ist ein tolles Motiv, um Menschen zu helfen. Mitleid nicht.

    Kommentar


      #3
      AW: Bin auch neu hier

      Hallo,

      ich habe heute durch Zufall dieses Forum gefunden.

      Wir sind: Mama Simone 39 J., Papa Dirk 40 J., Caroline 17 J., Eva 15 J. und unsere jüngste Tochter Lea 12 Jahre alt. Sie leidet an Epilepsie und ist GB.

      Meine Frage an euch: Hat jemand Erfahrungen mit einer Unterbringung im Internat für GB-Kinder? Wir haben unsere Tochter in der Bregtalschule Furtwangen angemeldet. Jetzt meldet sich mein schlechtes Gewissen. Ich schimpfe mich selber als schlechte Mutter - fühle mich so, als würde ich sie abschieben wollen. Was aber ja nicht so ist - aber meine Gedanken laufen immer in diese eine Richtung.

      Ich bzw. wir wollten nur das Beste für sie.

      Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

      Liebe Grüße

      Simone

      Kommentar


        #4
        AW: Bin auch neu hier

        Liebe Simone,

        auch an dich ein herzliches Hallo! Schön, dass du den Weg in unser Forum gefunden hast.

        So wie du fühlen sich viele, die sich für ein Internat für ihr Kind entschieden haben oder bei denen die Entscheidung gerade ansteht.

        Auch bei uns im Forum gab es bereits eine Diskussion zu diesem Thema (zur Diskussion). Vielleicht findest du dort einige hilfreiche Gedanken für dich.

        Gruß
        Andreas
        www.intakt.info

        Freude ist ein tolles Motiv, um Menschen zu helfen. Mitleid nicht.

        Kommentar


          #5
          AW: Bin auch neu hier

          Hallo Simone,

          Ich habe mir im Internet die Seite von der Schule angeschaut, schaut sehr positiv aus. Kann eure Tochter da mal zum Schnuppern gehen z.B. für 1 Woche, um herauszufinden, wie es ihr gefällt? Dann fällt auch eure Entscheidung vielleicht leichter
          Unser Sohn 16 Jahre geht seit knapp 1 Jahr auch in eine ähnliche Einrichtung in Bayrisch Gmain (Haus Hohenfried).
          Er hat Fragiles-X-Syndrom und leichten atypischen Autismus.
          Am Anfang hat ihn sehr das Heimweh geplagt, besonders Sonntagsabends beim Bringen bis Montag mittag. Dann hat er sich den wichtigen Dingen wie Schule und bes. Freizeitbeschäftigung mit Gleichaltrigen gewidmet. Das ging ihm zu Hause ab. Da hat er keine Freunde gehabt, genau das aber von uns eingefordert, mit Kumpels was zu machen. Dort hat er die volle Freizeitbeschäftigung und Förderung, die er braucht und Freunde!!. Und ist ausgeglichen und sehr zufrieden.
          Da geht es uns als Eltern auch gut, wenn es unserem Sohn gut geht.
          Er war auch 1 Woche schnuppern. Trotz Heimweh kam er danach "1 Kopf" größer wieder raus und meinte, es hätte ihm gut gefallen.
          Wenn ihr alle der Überzeugung seit, dass diese Einrichtung das Richtige ist für eure Tochter und sie sich da wohl fühlen kann, habt dann bitte kein schlechtes Gewissen!
          Wir haben anfangs auch damit zu kämpfen gehabt, es aber unserem Sohn nicht gezeigt (zumindest angestrengt) und ihm die Vorteile seines "Internates" aufgezählt.
          Spätestens, als er bei einem Ausflug nicht mit war, weil am Wochenende zu Hause, hat das Leben im Internat gewonnen, weil er stinkesauer war Die Gruppe macht einfach was ohne ihn!!!!
          Er ist alle 2 Wochenenden zu Hause und in den Ferien und das paßt so
          Vielleicht hilft mein Erfahrungsbericht Dir ein wenig weiter!
          Liebe Grüße
          Elisabeth

          Kommentar


            #6
            AW: Bin auch neu hier

            Hallo Sonnenhexe,

            herzlich WIllkommen & viel Spaß weiter.

            LG Anna

            Kommentar

            Online-Benutzer

            Einklappen

            12 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 12.

            Lädt...
            X