Sie kapseln sich ab, können keine Gefühle zeigen und mit Empathie nichts anfangen. Diese Eigenschaften schreibt man allgemein Autisten zu. Hirnforscher Henry Markram sieht Menschen, die von einer Autismus-Spektrum-Störung betroffen sind, ganz anders.
Autos dröhnen in den Ohren wie Flugzeuge. Lampen blenden grell wie Scheinwerfer. Wassertropfen aus der Dusche schmerzen wie Nadelstiche. [...]
Quelle und kompletter Text: BR

Ein Link dazu ist der Radio-Tipp: "Neue Erkenntnisse über Autismus - Zu viel Gefühl" von Oliver Buschek.