Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trauerbegleitung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kirsten
    hat ein Thema erstellt Trauerbegleitung

    Trauerbegleitung

    Die Stiftung NRD (Nieder-Ramstädter Diakonie) lud zu einer Fachtagung mit dem Thema "Wie kann man sterbende oder trauernde Menschen mit Behinderung begleiten und unterstützen?
    Teilnehmer waren Mitarbeiter aus der Eingliederungshilfe, der Hospizarbeit und der Palliativversorgung sowie aus der Verwaltung und Politik in Hessen.

    Der NRD scheint zu diesem Thema sehr gut aufgestellt zu sein. Bereits im Juli 2018 konnte man in einem Bericht nachlesen, dass Menschen in Darmstadt und im Landkreis was die Palliativversorgung und Hospiz Betreuung betrifft, sehr gut aufgestellt ist.

    Auch Menschen mit einer Behinderung, oder Menschen mit einer zusätzlichen geistigen Behinderung muss man einen würdevollen Übergang ermöglichen. Die Angst vor dem Sterben teilen auch sie sie. Alles ist menschlich und sollte auch so begleitet werden.

    Wenn ich nähere Infos dazu bekomme, oder auch eine Dokumentation erfolgt, werde ich mich hier wieder dazu melden.

  • Simone Eckenroth
    antwortet
    Hallo Kirsten,
    das Thema bewegt - auch in Würzburg!

    Die Palliativakademie bietet seit einiger Zeit die mehrteilige Fortbildung "Palliative Care“ für Mitarbeiter in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in ihrem Programm an (siehe auch hier: https://www.juliusspital-palliativak...der/index.html).

    Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Würzburg hatten dieses Jahr im Fortbildungsprogramm wieder "Umgang mit Trauer", geleitet von einer Trauerbegleiterin. Wenn da mal Bedarf besteht, stelle ich gern den Kontakt her.

    Bin gespannt auf Deine Infos!

    Einen Kommentar schreiben:

Online-Benutzer

Einklappen

70 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 70.

Lädt...
X