Adressdatenbank Bayern - Standardsuche

Detailansicht der Adresse

Adresse-ID 2400
Organisation Berufsförderungswerk (BFW) München
Träger Berufsförderungswerk München gGmbH
Kontaktperson Geschäftsführer: Manfred Geier Verwaltungsleiterin: Sabina Ott Bereichsleiter Berufliche Bildung: Klaus-Peter Schmitz Zentraler Ansprechpartner (ZAP): Helmut Seifried, Tel.: 08091 51-1159
Straße Moosbacher Straße 31
PLZ Ort 85614 Kirchseeon
Landkreise Aichach-Friedberg, Altötting, Amberg-Sulzbach, Ansbach, Augsburg, Bad Tölz-Wolfratshausen, Bamberg, Bayreuth, Berchtesgadener Land, Cham, Coburg, Dachau, Deggendorf, Dillingen, Dingolfing-Landau, Donau-Ries, Ebersberg, Eichstätt, Erding, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Forchheim, Freising, Freyung-Grafenau, Fürstenfeldbruck, Fürth, Garmisch-Partenkirchen, Günzburg, Hof in Oberfranken, Ingolstadt, Kaufbeuren, Kelheim, Kempten, Kronach, Kulmbach, Landsberg am Lech, Landshut, Lichtenfels, Lindau, Miesbach, Mühldorf am Inn, München, Neuburg-Schrobenhausen, Neumarkt, Neustadt an der Aisch/ Bad Windsheim, Neustadt an der Waldnaab, Nürnberg, Nürnberger Land, Passau, Pfaffenhofen an der Ilm, Regen, Regensburg, Rosenheim, Roth, Rottal-Inn, Schwabach, Schwandorf, Starnberg, Straubing-Bogen, Tirschenreuth, Traunstein, Weiden, Weilheim-Schongau, Weißenburg-Gunzenhausen, Wunsiedel im Fichtelgebirge,
Telefon 08091 / 51-0
Telefax 08091 / 51-1000
Internet http://www.bfw-muenchen.de
E-Mail info@bfw-muenchen.de
Information Umschulungsplätze: 700
Internatsplätze: 600

Personenkreis der Rehabilitanden:
* Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr mit unterschiedlichen Behinderungsarten;
* bei schweren Behinderungen mit speziellen Pflegebedürfnissen Abklärung durch Fachdienste erforderlich

*Berufsfindung und Arbeitserprobung, vorbereitende Maßnahmen*

Berufsfindung/ Arbeitserprobung
* 18 Plätze für die Dauer von 12 Tagen
* Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung für psychisch Behinderte: 12 Plätze für die Dauer von 4 Wochen
* Berufsfindung und Arbeitserprobung in Augsburg: 10 Plätze für die Dauer von 12 Tagen
* Eignungsüberprüfung für Bautechniker: 2 Plätze für die Dauer von 5 Tagen
* Eignungsüberprüfung für IT-Berufe: 2 Plätze für die Dauer von 5 Tagen

Vorbereitende Maßnahmen
* Reha-Vorbereitungslehrgänge: Dauer 12 Wochen

Ausbildungsangebote: siehe Internet
Rubriken Arbeit, Bildung,
Datum 01.12.2006

Hinweis:

Manchmal werden wir gefragt “Warum nur für Bayern?”

Aufgrund der Finanzierung von INTAKT, die derzeit nur aus bayerischen Mitteln erfolgt, ist eine Ausweitung dieses Services auf weitere Bundesländer momentan leider nicht leistbar.

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sie damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.