Adressdatenbank Bayern - Standardsuche

Detailansicht der Adresse

Adresse-ID 2399
Organisation Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg Berufliches Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Träger Berufsförderungswerk Würzburg gGmbH
Kontaktperson Zentraler Ansprechpartner: Herr Manfred Gerlinger, Tel.: 0931/9001-172 Geschäftsführer: Herr Alfred Schulz, Dipl.-Betriebswirt Dipl.-Volkswirt Verwaltungsleiter: Herr Thomas Abersfelder Ausbildungsleiter/in: Frau Petra Baader, M. A.
Straße Helen-Keller-Straße 5
PLZ Ort 97209 Veitshöchheim
Landkreise Aichach-Friedberg, Altötting, Amberg-Sulzbach, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bad Kissingen, Bad Tölz-Wolfratshausen, Bamberg, Bayernweite Angebote, Bayreuth, Berchtesgadener Land, Bundesweite Angebote, Cham, Coburg, Dachau, Deggendorf, Dillingen, Dingolfing-Landau, Donau-Ries, Ebersberg, Eichstätt, Erding, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Forchheim, Freising, Freyung-Grafenau, Fürstenfeldbruck, Fürth, Garmisch-Partenkirchen, Günzburg, Haßberge, Hof in Oberfranken, Ingolstadt, Kaufbeuren, Kelheim, Kempten, Kitzingen, Kronach, Kulmbach, Landsberg am Lech, Landshut, Lichtenfels, Lindau, Main-Spessart, Memmingen, Miesbach, Miltenberg, Mühldorf am Inn, München, Neu-Ulm, Neuburg-Schrobenhausen, Neumarkt, Neustadt an der Aisch/ Bad Windsheim, Neustadt an der Waldnaab, Nürnberg, Nürnberger Land, Oberallgäu, Ostallgäu, Passau, Pfaffenhofen an der Ilm, Regen, Regensburg, Rhön-Grabfeld, Rosenheim,
Telefon 0931/9001-0
Telefax 0931/9001-105
Internet http://www.bfw-wuerzburg.de
E-Mail info@bfw-wuerzburg.de
Information Umschulungsplätze: 209
Internatsplätze: 199
Personenkreis der Rehabilitanden:
* Blinde und sehbehinderte Erwachsene, auch mit zusätzlichen Behinderungen

*Berufsfindung und Arbeitserprobung, vorbereitende Maßnahmen*
Berufsfindung/ Arbeitserprobung/ Sehhilfenerprobung:
9 Plätze für die Dauer von 14 Tagen Case-Management, Beratung zur Arbeitsplatzausstattung Sehhilfenberatung, Erprobung optischer und elektronischer Hilfsmittel

*Vorbereitende Maßnahmen*
Blindentechnische Grundausbildung: 60 Plätze für die Dauer von 12 bis 18 Monaten Reha-Vorbereitungslehrgang für Sehbehinderte: 25 Plätze für die Dauer von 6 Monaten Grundkurs Physikalische Therapie (Fortsetzung der Ausbildung im Zentrum für Physikalische Therapie, Mainz, Würzburg): 10 Plätze für die Dauer von 6 Monaten

*Berufliche Fortbildung*
FK Telefonmarketing: 4 Plätze für die Dauer von 6 Monaten
Berufliche Anpassung und Fortbildung an elektronischen Arbeitshilfen (individuelle Computer-Schulung): 4 Plätze für die Dauer von 2 bis 8 Wochen
CNC-Dreh- u. Fräsmaschinenanwendung für Sehbehinderte: 4 Plätze für die Dauer von 6 Monaten

*Umschulungsangebote*
Berufe im Maschinenbau:
* Industriefachwerker/-in Metall
* Metallwerker/-in
* Individuelle Maschinenschulung bei Bedarf nach Vereinbarung Hauszeugnis

Kaufmännische und Verwaltungsberufe:
* Bürokaufmann/-frau (Sehbehinderte)
* Fachkraft für Telefonmarketing
* Fachkraft für Textverarbeitung
* Sozialversicherungsfachangestellte(r) (Krankenversicherung)
* Telefonist/-in
* Telekommunikationsoperator/-in
* Verwaltungsfachangestellte(r) (Kommunalverwaltung)
* Informatikkaufmann/-frau
* Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Ausbildungsangebote: siehe Internet
Rubriken Arbeit, Bildung, Integration,
Schlagwörter Aus- Um- und Weiterbildung für sehbehinderte, blinde Menschen
Datum 12.01.2012

Hinweis:

Manchmal werden wir gefragt “Warum nur für Bayern?”

Aufgrund der Finanzierung von INTAKT, die derzeit nur aus bayerischen Mitteln erfolgt, ist eine Ausweitung dieses Services auf weitere Bundesländer momentan leider nicht leistbar.

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sie damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.