Kosten für Reisebegleitung bei Menschen mit Körperbehinderung

Inhaltsverzeichnis:

Reisebegleitung bei Menschen mit Körperbehinderung

Wie finanziere ich eine Reisebegleitung?

Anlaufstellen in der INTAKT-Adressdatenbank

Quellenverzeichnis

weiterführende Links

Ein auf ständige Begleitung angewiesener Mensch mit Körperbehinderung kann Mehraufwendungen in angemessener Höhe absetzten, die ihm auf einer Urlaubsreise durch Kosten für Fahrten, Unterbringung und Verpflegung der Begleitperson entstehen. Diese Mehraufwendungen können zusätzlich zum Pauschbetrag für Menschen mit Körperbehinderung in der Einkommenssteuer abgezogen werden.

Urteil des Bundesfinanzhofs vom 04.07.2002, Aktenzeichen 3 R 58/98

Anlaufstellen

Wir haben für Sie in einer Adressdatenbank für Bayern wichtige Adressen, die Ihnen weiterhelfen können, zusammengetragen.
Hier finden Sie Anlaufstellen in unserer Adressdatenbank zum Thema Freizeit und hier zum Thema Sport

Quellen:

 

Öffnet externen Link in neuem FensterDer Steuerzahler– Monatszeitschrift des Bundes der Steuerzahler, 12/2002 

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sie damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.