Aufwendungen von Eltern erwachsener Menschen mit Behinderung in vollstationärer Unterbringung

Eltern von erwachsenen Menschen mit Behinderung, die vollstationär in einem Heim untergebracht sind, haben i.d.R. Anrecht auf das Kindergeld oder die steuerlichen Freibeträge ihrer Kinder. Eltern können den Behinderten-Pauschbetrag in Anspruch nehmen oder ihre tatsächlichen Belastungen steuerlich geltend machen, sofern diese noch nicht durch das Kindergeld abgedeckt sind.

Abziehbare Aufwendungen:

  • Aufwendungen für Hin- und Rückfahrten von Besuchen, die dazu dienen, das Kind zu betreuen oder zu pflegen
  • Aufwendungen von Besuchsfahrten, wenn durch ein ärztliches Attest bestätigt wird, dass die Besuche der Erhaltung oder Förderung der Gesundheit des Kindes dienen
  • Unterbringungskosten für die Eltern am Ort der Betreuungseinrichtung
  • Aufwendungen für besondere Pflegevorrichtungen (z.B. Hebelift, Spezialbett), um Besuche des Kindes bei den Eltern zu ermöglichen

Für Fahrten sind nur im Ausnahmefall die Kosten für ein eigenes Auto anrechenbar. Anerkannt werden normalerweise nur die Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel.

Nicht abziehbare Aufwendungen

  • Aufwendungen für Besuche, die ausschließlich der Pflege verwandtschaftlicher Beziehungen dienen
  • Verpflegungsmehraufwendungen
  • Aufwendungen für die Kleidung des Kindes
  • Kosten für die dauernde Bereithaltung eines Zimmers bei den Eltern
  • Aufwendungen für einen gemeinsamen Urlaub (außer wenn das Kind auf ständige Begleitung angewiesen ist)
  • Aufwendungen für Geschenke, Mitbringsel und Telefonkosten
  • Aufwendungen für Versicherungen des Kindes

Weitere Informationen:

Download: Original des Schreibens des Finanzministeriums: vom 14.04.2003: Aufwendungen von Eltern erwachsener behinderter Menschen in vollstationärer Heimunterbringung als außergewöhnliche Belastung

Leitet Herunterladen der Datei einaussergewoehnliche_belastung.pdf - 110.24 KBytes

Hinweis: Zum Öffnen dieser Datei benötigen Sie den Öffnet externen Link in neuem FensterAdobe® Acrobat® Reader

Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sie damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.