Reha Servicestellen

Die Gemeinsamen Servicestellen sollen behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen und deren Familien oder Vertrauenspersonen beraten und unterstützen. Betroffene sollen dort Informationen über die Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft erhalten.

Gemeinsam mit Mitarbeitern kann in einer Servicestelle der individuellen Hilfebedarf festgestellt werden und die Erfolgsaussichten verschiedener Hilfsmöglichkeiten besprochen werden.

Oft ist nicht klar welcher Öffnet internen Link im aktuellen FensterRehabilitationsträger für bestimmte Öffnet internen Link im aktuellen FensterLeistungen zur Teilhabe zuständig ist. In den Gemeinsamen Servicestellen sollen Fragen zur Zuständigkeit rasch geklärt und Antragsverfahren und Entscheidungen beschleunigt werden.

Die Gemeinsamen Servicestellen unterstützen den betroffenen Menschen von der Antragstellung bis zum Abschluss des Verfahrens. Wenn nötig vermitteln sie zwischen verschiedenen Rehabilitationsträgern.

Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation gibt es in allen Landkreisen und kreisfreien Städten. Sie stehen jedem Rat- und Hilfesuchenden in allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe als Anlaufstelle kostenlos zur Verfügung.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Gemeinsamen Service-Stellen für Rehabilitation in Bayern finden Sie in unserer Adressdatenbank Bayern.